Strohballen, Staffeln, Spannung

(red). Über Stock und Stein, vor allem aber über die beliebten Strohballen geht es am Sonntag im Friedrich-Moebus-Stadion, wenn der Laufverein LDR Bad Kreuznach zum fünften...

Anzeige

BAD KREUZNACH. (red). Über Stock und Stein, vor allem aber über die beliebten Strohballen geht es am Sonntag im Friedrich-Moebus-Stadion, wenn der Laufverein LDR Bad Kreuznach zum fünften Mal den Cross Trophy Run ausrichtet. Dieser gehört auch zum Programm des Sparkassen-Laufcups und der Laufliga.

Das besondere dieses Cross-Laufes ist die verwinkelte Strecke sowie die (Strohballen-) Hindernisse. Dadurch sind die Läufer zu regelmäßigen Tempowechseln gezwungen und es entstehen vor allem für die Zuschauer spannende Wettkämpfe. Ebenfalls spannend sind die längeren Läufe, bei denen die vorbereitete Cross-Runde bis zu fünf Mal durchlaufen werden muss.

Los geht es um 10.30 Uhr mit dem Lauf der Jüngsten, diese werden bei dem Bambinilauf auf eine 400 Meter lange Strecke mit Strohballenhindernissen geschickt. Im Anschluss (ca. 10.45 Uhr) startet der Kinderlauf über 800m. Eine komplette Cross-Runde von ca. 1,4 km werden die am Schülerlauf teilnehmenden Läufer bewältigen (11 Uhr). Bei der Mittelstrecke (2,8 km, Start 11.30 Uhr) wird die Cross-Runde zwei Mal durchlaufen, bei der Langstrecke (6,9 km, Start 12:15 Uhr) fünf Mal.

Die Langstrecke ist der zehnte und drittletzte Lauf der Bad Kreuznacher Laufliga, es folgen anschließend nur noch die beiden Silvesterläufe in Waldböckelheim und Bad Kreuznach. Benjamin Oertel (LDR, 98 Punkte) führt bei den Männern vor seinen Klubkollegen Martin von Roeder (45) und Thomas Wilde (20). Bei den Frauen liegt die vereinslose Diana Janicke-Spech (44) vor Sandro Dolby (VfR Baumholder, 34).

Anzeige

Den Abschluss des Cross Trophy Runs bildet die Staffel um 13.30 Uhr. Hierbei bilden vier Läufer ein Team, wobei jeder Läufer eine Cross-Runde zu absolvieren hat. Bei allen Läufen findet die Zeitnahme elektronisch über einen in die Startnummer integrierten Chip statt.

Infos unter www.ldr-laufsport.de