Paukenschlag bei TuBa Pohlheim: Münn kein Coach mehr

Fußball-Verbandsligist und Trainer Volker Münn gehen bereits nach einem Spieltag getrennte Wege. Verbale Auseinandersetzung mit Kevin Rennert Auslöser?

Anzeige

POHLHEIM. Das ging schnell: Nach der 1:3-Niederlage gegen den SV Niedernhausen ist Volker Münn, der vor Saisonstart Sherwin Rahmani als Trainer beim Verbandsligisten FC TuBa abgelöst hatte, schon nicht mehr Übungsleiter bei den mit großen Ambitionen angetretenen Pohlheimern. Das teilte der Sportliche Leiter der Tubaner, Christian Memmarbachi, am späten Sonntagabend mit. "Wir haben uns nach dem Spiel in beiderseitigem Einvernehmen getrennt", so Memmarbachi.

Da es bei dem Spiel nicht nur eine Niederlage zu verkraften galt, sondern auch zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Neuzugang Kevin Rennert und dem Trainer kam (siehe Bericht auf dieser Seite), ist "beiderseitiges Einvernehmen" freilich ein Begriff, der zumindest einigen Interpretationsspielraum zulässt. Interimsmäßig werden die Routiniers Pierre Chabou und Gino Parson nun das Trainimng übernehmen.