Motorradfahrer bei Unfall auf B 276 bei Gonterskirchen schwer...

Symbolfoto: Chalabala/Fotolia

Schon wieder ein Unfall auf der B 276: Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei wurde ihm die Vorfahrt genommen.

Anzeige

. LAUBACH (red). Bei einem Unfall auf der B 276 zwischen Laubach und Schotten wurde am Freitag gegen 15.15 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Ursache war laut Polizei, dass ein 54-jähriger Toyota-Fahrer die Vorfahrt des Motorradfahrers, eines 18-jährigen aus Büdingen, übersah. Der Toyota-Fahrer aus Ilmenau wollte von der Kreisstraße 141 auf die Bundesstraße abbiegen.

Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik gebracht. Laut Polizei sind die Verletzungen nicht lebensgefährlich.

Die Strecke war zwei Stunden voll gesperrt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit knapp 10 000 Euro an. Vorletzte Woche hatte es an der gleichen Stelle bereits einen tödlichen Unfall gegeben.