111 neue Corona-Fälle im Wetteraukreis

Die Übersicht über die aktiven Corona-Fälle in den 25 Kommunen des Wetteraukreises.  Grafik: Wetteraukreis

Der Wetteraukreis meldet am Donnerstag drei weitere Tote infolge einer Covid-19-Infektion und 111 neue Corona-Fälle. Laut Robert-Koch-Institut liegt die Inzidenz im Kreis bei...

Anzeige

WETTERAUKREIS. Der Wetteraukreis meldet am Donnerstag drei weitere Todesfälle infolge einer Covid-19-Infektion: Ein 94-jähriger und ein 66-jähriger Mann sowie eine 65-jährige Frau sind gestorben. Die Zahl der Todesfälle seit dem Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Frühjahr steigt damit auf 532.

Darüber hinaus meldet der Wetteraukreis 111 neue Corona-Fälle. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen klettert damit auf 12 140. Diese Zahl gibt den Stand des Robert-Koch-Institutes (RKI) von Mitternacht wieder. Neue Infektionen gibt es in Altenstadt (3), Bad Nauheim (5), Bad Vilbel (22), Büdingen (11), Butzbach (8), Echzell (3), Florstadt (7), Friedberg (7), Karben (6), Limeshain (1), Münzenberg (2), Nidda (10), Niddatal (1), Ober-Mörlen (2), Ortenberg (1), Reichelsheim (2), Wölfersheim (14) und Wöllstadt (1). Fünf Neuinfektionen können laut Wetteraukreis noch keiner Kommune zugeordnet werden.

Aus vier Schulen werden Corona-Infektionen gemeldet. In der John-F.-Kennedy-Schule in Bad Vilbel und in der Stadtschule in Bad Vilbel wurde jeweils ein/e Schüler/in per PCR-Test positiv getestet. Für 14 Schüler wurde daher eine Quarantäne verhängt. In der Beruflichen Schule am Gradierwerk in Bad Nauheim wurde ein/e Schüler/in und in der Geschwister-Scholl-Schule in Assenheim wurden drei Schüler/innen per PCR-Test positiv getestet. Weil die Betroffenen aber mindestens 48 Stunden vor dem Test nicht mehr in der Schule waren, ergeben sich laut Wetteraukreis daraus keine Konsequenzen für andere Schüler.

Aktuell sind 748 Wetterauer infiziert. 72 davon liegen im Krankenhaus, 19 Patienten werden auf der Intensivstation behandelt. Auf www.intensivregister.de sind die Wetterauer Covid-Bettenkapazitäten registriert. Das RKI meldet am Donnerstag für den Wetteraukreis eine Inzidenz von 106,1. Dieser Wert gibt den Stand von Mitternacht wieder.