CDU Gedern stellt Liste für Kommunalwahl auf

Die Weichen sind gestellt: Mit Stadtverordnetenvorsteherin Jennifer Klehm an der Spitze sowie dem Slogan "Wir alle für Gedern" geht die CDU Gedern in den Kommunalwahlkampf.

Anzeige

GEDERN. Mit Stadtverordnetenvorsteherin Jennifer Klehm an der Spitze sowie dem Slogan "Wir alle für Gedern" geht die CDU Gedern in den Kommunalwahlkampf. Unter der Leitung des Schatzmeisters der CDU Wetterau, Christian Loh, stellten die Christdemokraten während einer Mitgliederversammlung die Weichen für die Kommunalwahl im Frühjahr 2021.

"Wir werben erneut um das Vertrauen unserer Bürger, damit eine starke CDU den erfolgreichen Kurs für die Menschen dieser Stadt fortsetzen kann", betonte Stadtverbandsvorsitzender Edgar Gowin. Es sei gelungen, der Mitgliederversammlung einen guten Mix aus neuen jungen Kräften und erfahrenen Kommunalpolitikern zu präsentieren. Besonders freute er sich darüber, dass man mit Jennifer Klehm als Spitzenkandidatin ins Rennen gehen könne. Als Stadtverordnetenvorsteherin habe sie in den ersten fünf Jahren ihres kommunalpolitischen Engagements eine neue, eloquente und erfrischende Form der Zusammenarbeit in der Stadtverordnetenversammlung geprägt. Auf dem zweiten Platz folgt mit Fabian Orth ein Kandidat der Jungen Union, der auch auf der Kreistagsliste einen aussichtsreichen Platz einnimmt und in der CDU Gedern künftig sicherlich eine größere Rolle spielen wird. "Wir gehen mit gutem Beispiel voran und legen vertrauensvoll einen guten Teil der Verantwortung in die Hände der jüngeren Generation. Es ist wichtig, auch junge Leute im Parlament zu Wort kommen zu lassen und deren innovative Ideen mit in das politische Geschehen einzubinden und es somit aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten. Das ist sicherlich eine gute Investition in die Zukunft", sagte Gowin.

Fraktionsvorsitzende Kerstin Bernhard, die auf Platz drei steht, freute sich darüber, dass auf den ersten neun Plätzen der Liste vier Frauen stehen. Spitzenkandidatin Jennifer Klehm betonte, man biete eine sehr kompetente Mannschaft an, in der sowohl die Kernstadt als auch alle Stadtteile adäquat vertreten seien. "Die Ausgewogenheit der Liste wird ebenso an den vielfältig vertretenen Berufsgruppen sehr gut sichtbar", sagte sie.

CDU-Stadtrat Heinrich Orth war sehr zufrieden mit dem Personalangebot aus insgesamt 23 Kandidatinnen und Kandidaten, "die alle mitten im Leben stehen und in ihrer Vielfalt das wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Leben in unserer Stadt widerspiegeln".

Anzeige

Das CDU-Wahlprogramm für die nächsten Jahre wird in Kürze fertiggestellt und der Öffentlichkeit präsentiert, darin sollen weiter der gesellschaftliche Zusammenhalt und die in der Regel gute politische Zusammenarbeit in Gedern an vorderster Stelle stehen, stellte Gowin fest. Die Liste der CDU sieht wie folgt aus: Jennifer Klehm, Fabian Orth, Kerstin Bernhard, Lothar Langlitz, Edgar Gowin, Barbara Gundlach, Carsten Freymann, Jürgen Balser, Ines Zajonc, Andreas Haas, Antje Müller, Heinrich Orth, Peter Weitzel, Dr. Peter Kroth, Lars Hild, Dieter Bernhardt, Lukas Langlitz, Robin Balser, Marc Zajonc, Lukas Burg, Manuel Jung, Karl-Heinz Weber und Robert Farr.