Wartenberg: „Leidenschaftliches Engagement“ gewürdigt

Stefan Lang (Mitte) freute sich über die Glückwünsche von Bürgermeister Dr. Olaf Dahlmann und Gemeindevertretungsvorsitzender Gabriele Oestreich-Renker. Foto: ar

Stefan Lang erhält im Rahmen der Gemeindevertretersitzung den Landesehrenbrief für 33 Jahre im Vorstand des Musikvereins Landenhausen.

Anzeige

WARTENBERG. (ar). Eine besondere Ehrung wurde vor Beginn der Wartenberger Gemeindevertretersitzung verliehen: Stefan Lang erhielt den Ehrenbrief des Landes Hessens.

Der Ehrenbrief wird an Personen verliehen, die mindestens zwölf Jahre ehrenamtlich tätig waren – in kommunalen Einrichtungen oder Vereinen mit kulturellem oder sozialem Zweck. Wenn es danach geht, hätte Stefan Lang gleich zwei Ehrenbriefe erhalten können, denn er war bereits 33 Jahre im Vorstand des Musikvereins Landenhausen aktiv, bevor er sich in diesem Jahr zurückzog. Stefan Lang war von 1989 bis 1995 zweiter Schriftführer, wechselte danach in das Amt des zweiten Vorsitzenden und übernahm von 2016 bis zu diesem Jahr den Posten des Vorstandssprechers des Vereins.

„Ich danke für solch ein leidenschaftliches Engagement“, gratulierte Wartenbergs Bürgermeister Olaf Dahlmann, als er Urkunde und Ehrennadel überreichte. Auch Gemeindevertretungsvorsitzende Gabriele Oestreich-Renker schloss sich den Glückwünschen an.