Erneuter Anlauf für Weihnachtsmarkt in Angersbach

Sie hoffen auf zahlreiche Besucher: Aktive des Zeppe, Mitglieder der Kirmesclubs, die Familie Zulauf und Oliver Raatz von der Klima-Technik Eichenauer mit dem Plakat für den Angersbacher Weihnachtsmarkt. © Gohlke

Wartenberger Ortsteil hofft auf viele Besucher am 11. und 11. Dezember. Höhepunkte sind der Bandschleifer-Wettbewerb und die Disco am Samstag und ein breit gefächertes...

Anzeige

ANGERSBACH. Die großen Plakate an den Ortseingängen zeigen es an: Nach Unterbrechung von vielen Jahren gibt es im Dezember in Angersbach wieder einen Weihnachtsmarkt. Früher richteten verschiedene Vereine und auch der örtliche Handel einen Weihnachtsmarkt rund um die Kirche aus. Da die Besucherzahlen sich in den Folgejahren immer weiter reduzierten, wurde die Ausrichtung des Marktes schließlich eingestellt. Nun wagen der Carneval Club Zeppe und der Kirmesclub gemeinsam, im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Gemeinde Wartenberg, am 10. und 11. Dezember einen Neustart. Dieses Mal findet er auf dem Firmengelände der Zimmerei Zulauf im Krombergsweg 5, oberhalb des Friedhofes, statt. Es beginnt am Samstag ab 17 Uhr mit dem 1. Vogelsberger Bandschleifer-Rennen-Wettbewerb. Dabei lassen die Teilnehmer ihren Bandschleifer mit verschiedenen Körnungen über Bretter "flitzen". Auch für Zuschauer eine interessante Show. Ab 21 Uhr beginnt die Weihnachtsdisco mit DJ MO. Am Sonntag startet ab 11 Uhr für die kleinen und großen Besucher ein buntes Programm mit vielen Überraschungen. An Verkaufsständen findet sich ein breites Angebot an Dekorationsartikel für das Weihnachtsfest sowie Schaffelle. Reni und Thilo vom CCZ werden mit ihren Liedern auf der Bühne auftreten. Die Kinder der Tagesstätte Angersbach haben ebenfalls Lieder einstudiert und lassen sie erklingen. Der Musikverein Landenhausen wird mit ihren Instrumenten für entsprechende Stimmung und Unterhaltung sorgen. Auch der Nikolaus wird erscheinen. Für die Kinder gibt es einen Streichelzoo mit Ziegen und Ponys, in der beheizten Halle steht eine Hüpfburg. Zur Versorgung der Besucher bietet der Auhof in Frischborn selbst hergestelltes Eis und frische Waffeln an, am Stand des Elternbeirates der Kindertagesstätte gibt es Kuchen und andere Leckereien. Die beiden Vereinen halten Erbseneintopf, Würstchen und Steaks vom Grill und Pommes frites, natürlich Glühwein in Variationen und auch kühle Getränke bereit.