Training des Beckenbodens

(red). Den Beckenboden sieht und spürt man nicht. Trotzdem kann man ihn durch Training stärken – das erhöht die Lebensqualität merklich, bewirbt das Lauterbacher DRK...

Anzeige

LAUTERBACH. (red). Den Beckenboden sieht und spürt man nicht. Trotzdem kann man ihn durch Training stärken – das erhöht die Lebensqualität merklich, bewirbt das Lauterbacher DRK einen neuen Kurs. „Ein starker Beckenboden stärkt die innere Mitte des Menschen, beugt Rückenschmerzen, Inkontinenz und sexuellen Problemen vor. Die Beckenbodenmuskulatur ist trainierbar wie jeder andere Muskel auch und Erfolge stellen sich bei regelmäßigem Training recht schnell ein.“ Das Muskeltraining wird im Kurs erlernt und geübt, und viele Übungen können in den Alltag integriert werden und finden dann ganz einfach „nebenbei“ statt. Der „Gesundheitskurs Beckenbodentraining & starker Rücken“ ist für alle Interessierten offen. Informationen gibt es unter Telefon 06641/9663-0 oder service@drk-lauterbach.de.