Schwerer Unfall bei Eifa

Die 57-jährige Beifahrerin wird bei dem Unfall zwischen Eifa und Eulersorf schwer verletzt. © Fuldamedia

Nach einem Überschlag im Graben muss eine 57-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Anzeige

EIFA. Eine schwer verletzte Beifahrerin, die mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste, und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines ein schwerer Unfall zwischen Eifa und Eulersdorf.

Am Samstag, 11. Februar, kam ein 60-jähriger Alsfelder auf der L3160 gegen 14 Uhr ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und überschlug sich anschließend im Flutgraben. Der Fahrer wurde dabei leicht und die 57-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren und die verletzte Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 28 in das Klinikum Fulda geflogen. Der Sachschaden beträgt 15.000 Euro. Die Strecke war für drei Stunden gesperrt.

Neben den rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Grebenau, Wallersdorf, Bieben, Udenhausen und Schwarz waren zwei Rettungswagen, der Notarzt, die Polizei und der Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Polizei Alsfeld sucht Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben. Hierzu ist die Polizei Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/9740 erreichbar.