Diskussion über US-Wahl

Die Kirche setzt in Corona-Zeiten auch auf Online-Angebote. Symbolfoto: Bernecker

(red). Unter dem Motto: „Religion – Macht – Kultur“ lädt das evangelische Dekanat Vogelsberg alle interessierten Erwachsenen ein zu einer dreiteiligen Themenreihe im...

Anzeige

ALSFELD/VOGELSBERGKREIS. (red). Unter dem Motto: „Religion – Macht – Kultur“ lädt das evangelische Dekanat Vogelsberg alle interessierten Erwachsenen ein zu einer dreiteiligen Themenreihe im Advent ein.

Den Auftakt bildete bereits in der zurückliegenden Woche ein lebendiger Austausch zu „Geschlechter*Rollen“. Nun geht es weiter mit einer politischen Nachlese zur US-Präsidentschafts-Wahl am Tag des sogenannten Electoral-College, nämlich am Montag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr. Geplant ist ein gemeinsames Gespräch über Eindrücke und Einschätzungen nach der heißen Phase „Trump vs. Biden“ mit Anstößen aus Medienberichten. Der Themenpate wird live aus Kalifornien zugeschaltet. Es ist Reverend Jürgen Schwing, der nach seiner Jugend im Vogelsberg und einem Auslandsjahr 1990 nun Klinikseelsorger mit deutsch-amerikanischer Familie in den USA ist.

„Schließlich blicken wir mit ‚Covid 19 vor Weihnachten‘ zurück auf ein denkwürdiges Jahr mit diversen Corona-Situationen und wagen einen adventlichen Ausblick auf 2021 mit Elementen eigener Erzählungen“, skizziert Holger Schäddel vom evangelischen Dekanat den letzten Themenblock der Reihe. Unterstützt und begleitet wird der Abend am Freitag, 18. Dezember, durch einen Themenpaten mit Einblick: Jochen Müller, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Alsfeld.

Die Teilnahme an allen Gesprächen ist von zu Hause über einen Online-Link oder per Telefon möglich. Den Einwahl-Link und bei Bedarf auch Tipps zum Mitmachen erhalten Interessierte bei der Anmeldung im evangelischen Dekanat bis jeweils einen Tag vor der Veranstaltung, die Adresse dazu lautet: Evangelisches Dekanat Vogelsberg, Erwachsenensarbeit55plus, Holger Schäddel, Telefonnummer 06631/911 49 16 und E-Mail holger.schaeddel@ekhn.de.