Auto überschlägt sich - Tödlicher Unfall im Rheingau

Ein Blaulicht mit der Leuchtschrift "Unfall". Symbolfoto: dpa

Bei Geisenheim ist es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 25-jähriger Autofahrer ums Leben kam.

Anzeige

STEPHANSHAUSEN. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 44-jähriger Autofahrer aus Oestrich am Samstagabend gegen 20.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Stephanshausen und Presberg. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und geriet in die Gegenfahrbahn, wo er mit dem Fahrzeug eines 25-jährigen Mannes aus Rüdesheim zusammenstieß.

Aufgrund des Aufpralls habe sich das Auto des 25-Jährigen überschlagen und sei auf dem Dach liegengeblieben. Der Rüdesheimer sei noch an der Unfallstelle verstorben, so die Polizei.

Die ebenfalls in dem Fahrzeug sitzende 22-jährige Freundin des Mannes musste schwer verletzt aus dem Wagen geborgen und in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden.

Alkoholgeruch beim Unfallverursacher

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Da die Atemluft des Mannes nach Alkohol gerochen habe, führten die Beamten eine Blutentnahme durch und behielten den Führerschein des 44-Jährigen.

Anzeige

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Unfallrekonstruktion war die Landesstraße zwischen Stephanshausen und Presberg für 5 Stunden gesperrt. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.