Mainz 05-Chef, Poetry Slam und Deutsch-Pop im Livestream

Bietet Live-Talk auch open air: Die Mainzer Musikerin Hanne Kah. Archivfoto:  hbz/Jörg Henkel

Als Live-Streaming-Ableger der Online-Kulturplattform culture-y talkt die Musikerin Hanne Kah wöchentlich; nun kann man den Talk auch open-air und live miterleben.

Anzeige

MAINZ. Als Live-Streaming-Ableger der Online-Kulturplattform culture-y geht die Musikerin Hanne Kah in Kooperation mit Mainzplus Citymarketing wöchentlich mit einer musikalischen Talkrunde auf Sendung.

Normalerweise kommt der Kulturstream immer mittwochs live aus dem Frankfurter Hof in die Wohnzimmer. Bei fast sommerlichen Temperaturen kann man die dritte Auflage des Plauschs mit Gästen aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche am Mittwoch, 3. Juni, 19 Uhr, aber auch open air in den „Kultur-Gärten“ von Schloss und KUZ miterleben. Als Gäste hat sich Hanne Kah diesmal Mainz 05 Vereins- und Vorstandsvorsitzenden Stefan Hofmann eingeladen, der über den Verein, das erste Geisterspiel und die Zukunft des Fußballs in Corona-Zeiten spricht. Mit von der Talkpartie sind außerdem Poetry-Slammer Lennard Rosar sowie die Mainzer Improtheater-Gruppe „die Affirmative“. Die „Hanne Kah Band“ steuert eigene Songs bei. Der Stream wird live vor Publikum im Schlossbiergarten produziert und parallel auf eine große LED-Wand im KUZ-Garten übertragen. Der Eintritt ist frei, Reservierungen unter Telefon 06131-242980 sind erwünscht.

Der Live-Stream am Mittwoch ist auch der Startschuss für die „PopUp-Kulturtage“ der Jungen Bühne Mainz mit Live-Mitschnitten und Video-Uploads aus den Sparten Theater, Musik, Kleinkunst und Film.

Den gesamten Juni über soll das digitale Festivalprogramm unter www.culture-y.com/popup-kulturtage stetig erweitert werden.