20180331_VUL_A_28

20180331_VULKAN

April 2018 Annmaries Kopfnicken des Monats Wir leben in spannenden Zeiten, wie spannend können sich viele noch gar nicht vorstellen. Ein Thema mit dem ich mit seit ein paar Jahren mal mehr, mal weniger intensiv beschäftige ist die Blockchain und die Technologie dahinter. Eine Revolution, die Auswirkungen auf jeden Lebensbereich haben wird. Sicherlich haben einige schon von der Kryptowährung Bitcoin gehört, aber es lohnt sich auch weiter Unternehmen anzuschauen. Es ist in etwa so, als würde man versuchen Anfang der 90er Jahre das Internet zu erklären und wer hätte in diesen Zeiten nicht gerne ein Apple-Aktie gekauft? Annmaries Kopfschütteln des Monats Dass das Zuführen von künstlichen Hormonen keine besonders guten Auswirkungen auf den Körper haben, muss ich eigentlich niemandem mehr erklären. Und trotzdem ist die Anti-Baby-Pille seit den 60er Jahren das am meistgenutzte Verhütungsmittel in westlichen und östlichen Industrienationen. Fakt ist, der Körper wird manipuliert, was in den meisten Fällen zu Kopfschmerzen, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen, Depressionen, Müdigkeit, Verschwinden der Libido oder Krankheiten führen kann. Wer diese Symptome nicht besonders sexy findet, sollte sich vielleicht mal nach einer Alternative umschauen und sich der Risiken bewusst machen, die eine kleine Pille auswirken kann, die man täglich über Jahre – oder sogar Jahrzehnte – zu sich nimmt. Annmarie Juhr Konzerte & Partys Sonntag, 1. April • KMPFSPRT – HEY RUIN, Punkrock, Kulturladen KFZ, Marburg, 20.30 Uhr • Come’n Go & New York Wannabes, Dreikönigskeller, Frankfurt, 21 Uhr • Full Flavour, Rock, Blues & Soul, Alte Piesel, Künzell, 21 Uhr • History Calypso Music Legends, Calypso Bar, Alsfeld-Altenburg, 21 Uhr Donnerstag, 5. April • Electric Swing Circus, Kulturladen KFZ, Marburg, 20 Uhr • The unplugged night of guitars!, Alte Piesel, Künzell, 20 Uhr • Finn & Band, Singer-/Songwriter, Ponyhof, Frankfurt-Sachsenhausen, 20.30 Uhr • Ritter Bronko, Techno, House, Elektro, Scarabée, Gießen, 23 Uhr Freitag, 6. April • Zelkirmes: Disco mit „Future Sounds“, Schwabenrod, Alsfeld-Schwabenrod • Akkordeonale 2018, int. Akkordeon Festival, Kulturladen KFZ, Marburg, 20 Uhr • Fred Boneskin, Kulturkeller Vonderaumuseum, Fulda, 20 Uhr • History Calypso Music Legends, Calypso Bar, Alsfeld-Altenburg, 21 Uhr • Mojo Brothers und Spitfire Schnell Schnell, Dreikönigskeller, Frankfurt, 21 Uhr • In(n) our Darkness, Gothoic, Electro and Dark, Black Inn, Ranstadt, 22 Uhr • Wein, Weib und Gesang, Dudelsack und Rockgitarren, Scarabée, Gießen, 22 Uhr • 80s till I die, Ponyhof, Frankfurt-Sachsenhausen, 23 Uhr Samstag, 7. April • Zelkirmes: Burschenschaftstreffen mit den „Holidays“, Schwabenrod, Alsfeld- Schwabenrod • LEA, KUZ Kreuz, Fulda, 20 Uhr • 30 Plus-Party, Disco- & Party-Tunes aus den 80ern & 90ern und die besten Sounds von heute, Südbahnhof Musiklokal, Frankfurt, 21 Uhr • Marvelous Rock, Classics Reloaded, Black Inn, Ranstadt, 22 Uhr • Fresh!, Chartbusters, All Time Hits & More Cool Music,Ponyhof, Frankfurt- Sachsenhausen, 23 Uhr Montag, 9. April • 3kk outernational jam, Dreikönigskeller, Frankfurt, 20 Uhr • Bilderbuch, Kreuz Kino im KUZ – Museumscafé, Fulda, 20 Uhr Dienstag, 10. April • Casey + Endless Heights + Rarity, Alternative, Elfer Music Club, Frankfurt, 20 Uhr Mittwoch, 11. April • tanzbar mit DJ Bianka, Kulturladen KFZ, Marburg, 19 Uhr • Adam Wendler, Singer-/Songwriter, Ponyhof, Frankfurt-Sachsenhausen, 20.30 Uhr Donnerstag, 12. April • Neighborhood Brats, Dreikönigskeller, Frankfurt, 20 Uhr • John Allen, Singer-/Songwriter, Ponyhof, Frankfurt-Sachsenhausen, 20.30 Uhr v ... der macht, was er will. Damit sind nicht nur die Wetterkapriolen gemeint. Denn der April fängt in der Regel für einen Monat ungewohnt anarchisch an. Hand aufs Herz: Wer wurde am 1. April nicht schon mal gründlich veräppelt? Woher die Tradition stammt, andere in den April zu schicken, dafür gibt es mehrere Überlieferungen. Auch wenn wir nichtgenau wissen, woher der Schabernack eigentlich rührt, fest steht doch: es macht einen Heidenspaß, Freunde und Familienmitglieder an der Nase herumzuführen. Und so lange niemand zu Schaden kommt, bleiben der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Leider fällt der 1. April in diesem Jahr auf einen Sonntag, sodass wir schwerlich in den Genuss richtig schöner gedruckter Aprilscherze in den Zeitungen kommen dürften. Denn auch in den hiesigen Redaktionen wurde schon mancher lustige Streich ersonnen, auf den wir wohl leider diesmal verzichten müssen. Einen schönen April wünscht euer kopfstand-Team • April, April ... Mit neuen Songs im Fahrtwind Lea – die Singer/Songwriterin aus Kassel gastiert im Kreuz Fulda FULDA (red). Mit ordentlich Fahrtwind und neuen Songs im Gepäck geht LEA wieder auf Tour. Im Frühjahr verzauberte sie uns noch mit ihrer Single „Wunderkerzenmenschen“, um dann gemeinsam mit Gestört aber GeiL einen der Sommerhits 2017 zu landen: „Wohin willst Du“ stürmt die Charts und LEA die Festivals. Dass LEA eine außergewöhnliche Songwriterin ist, zeichnet sich schon ab als sie fünfzehnjährig erste Videos auf YouTube veröffentlicht. Zaghaft in der Selbstdarstellung, dabei bestechend selbstverständlich. 2016, dann mit Anfang 20, begeistert die Kasslerin die Fachpresse mit ihrem Debütalbum „Vakuum“. Live schlägt LEA laute, leise, fröhliche und melancholische Töne an und lässt uns ihren und unseren Fahrtwind spüren. Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Konzert vom Kulturkeller in’s KUZ Kreuz hoch verlegt! LEA „Fahrtwind Tour 2018“ Support: Hannah & Falco/ Sa. 07.04. KUZ Kreuz / Beginn 20 Uhr / Einlass 19:30 Uhr / VVK 19,90 Euro / AK 22 Euro Wenn die Häinze Kirmes feiern ... ROMROD (pw). ). In die achte Runde geht die Zeltkirmes der Romröder Häinze vom 13. bis 15. April 2018. Bereits am Freitag der Kirmes wartet mit den DJs Jens von der Hülst und Flow eine Riesensause, die am nächsten Tag von den Almrockern fortgesetzt werden soll. Die achtköpfige Band aus dem Main- Tauber-Kreis soll das Festzelt mit ihrer „Party- und VolksRockMusik“ zur Stimmungshochburg verwandeln. „Luftquetsche einpacken und ab in den Hexenkessel“, so das Motto der jungen Musiker. Der traditionelle Frühschoppen findet in diesem Jahr mit den Original Antrifttaler Musikanten statt, zudem gibt es im Bürgerhaus einen Kinderflohmarkt. „Ein Fest für alle Altersklassen“, kündigt der Kirmesclub für die Besucher an. Lea ist Liedermacherin © Jens Koch


20180331_VULKAN
To see the actual publication please follow the link above